Manager Contracting / Market Access (m/w/d) - Pharma Region: südliche Bundesländer Home Office

Unternehmen:

Deutsche, auf Wachstum ausgerichtete Tochtergesellschaft eines forschenden internationalen Pharmaunternehmens mit hochinnovativen Originaltherapeutika und umfangreichen R&D-Aktivitäten; Standort: Großraum Frankfurt

 

Hauptaufgaben und Verantwortlichkeiten:

Identifizierung und Priorisierung von relevanten Stakeholdern (Krankenkassen, KVen, Ärzteverbände, MDK, etc.); Aufbau von Kontakten zu diesen Stakeholdern und Eruierung von Kooperationsmöglichkeiten;

Erkundung neuer Strukturen und Ausarbeitung von Kooperationen im Gesundheitsmarkt (Verträge zur IV, Netzwerke, MVZ, selektivvertragliche neue Versorgungsformen, etc.); Analyse der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen wie z.B. Arzneimittel-Zielvereinbarungen, Richtlinien, Prüfungsvereinbarungen, etc.;

Information und Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern im Vertrieb zu gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen (KV- und Kassenpolitik, Gesetzesänderungen im Arzneimittelmarkt, Zielvereinbarungen, etc.);

Durchführung von Fortbildungen zu gesundheitspolitischen Themen für Ärzte;

Betreuung, Ausbau und Optimierung des Rabattvertragsgeschäfts;

Mitarbeit bei der Beteiligungen an Krankenkassenausschreibungen (Analyse, Strategieentwicklung, Angebotserstellung, Verhandlung, Umsetzung und Evaluierung der Verträge);

Mitarbeit bei der Konzeption, Umsetzung und Evaluierung neuer Vertrags- und Versorgungsformen unter Berücksichtigung der Stakeholder und Marktspezifika für den Bereich Market Access (z.B. Versorgungsstrategien, “beyond the pill“-Konzepte, Rabattstrategien, Integrierte Versorgung, Added Value Services, etc.);

Besprechung wissenschaftlich aufgearbeiteter  Daten der Unternehmens- sowie Produktstudien bei Entscheidungsträgern im Bereich der KVen, Krankenkassen, Ministerien, Verbänden, MDK;

Information der Pharmakotherapieberater zu relevanten Themen unter Beachtung der Compliance Richtlinien, Mitarbeit in gesundheitspolitischen Gesprächskreisen, Arbeitsgruppen, Fördervereinen; Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen (Round Tables, etc.);

enge Zusammenarbeit mit den internen relevanten Abteilungen

 

Anforderungsprofil:

 Medizinisches, natur- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein adäquater auf die Position hinführender Ausbildungs- und Karriereweg; mehrere Jahre Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie im Bereich regionales Market Access / Contracting; fundiertes Fachwissen, Erfahrung in der Analyse des deutschen Gesundheitswesens; vorhandene Kontakte zu Bezugsgruppen bzw. Stakeholdern im relevanten Markt.

 

Ansprechpartner:

Dr. Susanne Simon
TROCKLE Unternehmensberatung

CH – 8712 Stäfa / Zürich
+41 43  8180334
simon@trockle-unternehmensberatung.com
www.trockle-unternehmensberatung.com

 

Jochen Trockle
TROCKLE Unternehmensberatung
D - 42115  Wuppertal
+49 202 311000
trockle@trockle-unternehmensberatung.de

www.trockle-unternehmensberatung.de

 

 

Zurück